Staatliche Zuschüsse

Industrie 4.0-Testumgebungen - Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0
Themen: Entwicklung und Erprobung von Produkten und Prozessen aus den Bereichen
• Industrie 4.0
• Cyber-Physische Systeme
• Internet der Dinge
Voraussetzungen:
• Max. 1.000 Mitarbeiter
Förderung: zwischen 30 % und 50 %, je nach Unternehmensgröße, max. 100.000 Euro
Termine für Projektskizzen: 15.11.2018, 15.03.2019

Wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit zwischen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik Deutschland zum Themenschwerpunkt: Deutsch-Chinesische Kooperation zur intelligenten Fertigung (Industrie 4.0) und Smart Services (DEU-CH_InFe2)
Themen:
• Neue wandlungsfähige Produktionssysteme für eine intelligente Fertigung (Industrie 4.0)
• Verbesserung der Energieeffizienz in der Fertigungstechnik für die intelligente Produktion (Industrie 4.0)
• Entwicklung von Produktions- und Dienstleistungssystemen für die intelligente Fertigung (Industrie 4.0)
Voraussetzungen: min. eine deutsche und eine chinesische Forschungseinrichtung, bevorzugt mehrere deutsche und chinesische Unternehmen
Förderung: je nach Anwendungsnähe max. 50 %, Bonus für KMU möglich
Termine für die Antragstellung: 15.11.2018

KMU-innovativ: Einstiegsmodul
Themen:
• Ausarbeitung und Bewertung neuer Ideen für Produkte, Verfahren und Dienstleistungen
• Untersuchung der Umsetzbarkeit der Ideen
• Analyse des Standes von Wissenschaft, Technik und Schutzrechten
• Ermitteln von Kooperationspartnern
• Projektvorbereitung
Voraussetzungen: KMU-Status
Förderung: bis zu 100 %, max. 50.000 Euro
Termine für Projektskizzen: 15.01.2019

Förderprogramme in Kooperation mit anderen Ländern auf Anfrage: info@k-t-innovation.de.

 



Zurück