Interessantes aus Fachzeitschriften

Katharina Juschkat: Was ist Maschinensicherheit? Definition, Normen & Beispiele. Kontruktionspraxis 05.06.2018.
Das grundlegende Regelwerk ist die europäische Maschinenrichtlinie. Konforme Maschinen tragen das CE-Kennzeichen. Das Sicherheitskonzept umfasst alle Lebensphasen. Die Beurteilung ist heute mit Simulationsverfahren und 3D-Druck-Prototyping bereits in der Planungsphase möglich. Zuerst müssen die technischen Eckdaten der Maschine im Ruhezustand und im Betrieb ermittelt werden. Auf dieser Grundlage werden die möglichen Gefährdungen eingeschätzt und Maßnahmen zur Risikominderung festgelegt. Die Grundnorm für die funktionale Sicherheit ist die DIN ISO 12100 mit einem dreistufigen Konzept: Sicherheit in der Konstruktion, Abschirmen von Gefahren und Warnung vor Gefahren. Wenn auch häufig als Stiefkind der Konstruktion betrachtet, darf die rechtskonforme Betriebsanleitung nicht vernachlässigt werden.

Lisa Marie Waschbusch: Sieben Fehler bei der Einführung von KI. Industry of Things 30.05.2018.
Eine IDG-Studie zeigt, dass Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning an Bedeutung gewinnen. 46 Prozent der Unternehmen verfügen über die erforderliche IT-Infrastruktur und  sogar 74 Prozent über die erforderlichen Daten. Häufig fehlt es jedoch am Know-how, so dass es häufig zu den folgenden Fehlern kommt:
1. Der klare Mehrwert wird nicht abgeschätzt.
2. Der Einsatz von KI wird den Anwendern nicht kommuniziert.
3. Die Datengrundlage ist unzureichend.
4. Die Anwendungsfälle sind ungeeignet.
5. Die Ergebnisse sind wegen fehlender Transparenz nicht nachvollziehbar.
6. Die Fachabteilungen können notwendige Anpassungen nicht vornehmen.
7. Lösungen aus Pilotprojekten lassen sich nicht skalieren.

Robert Grimm: Warten kostet. DUB-UNTERNEHMER-Magazin 1.2018, S. 44 – 45.
Grimm sieht den Mangel an innovativen Impulsen und kreativen Geschäftsideen als wesentlichen Hemmnis in der Digitalisierung. Entscheidend ist für ihn die Unternehmenskultur mit Werten wie Offenheit, Eigenverantwortung, Kreativität und Vertrauen. Wenn die Anpassung an den Marktstandard nur über Digitalisierung zu erreichen ist, so kann die Existenz bedroht werden, wenn sie versäumt wird. Grimm weist darauf hin, dass sich Transformationskosten schnell amortisieren können, wenn die Transformation gut geplant und konsequent umgesetzt wird Für ihn ist das Grundprinzip der Digitalisierung: „Handeln wird belohnt, warten kostet.“



Zurück